Blog

Schön, dass wir uns hier treffen!

Die Beiträge hier sollen informieren und vor allem inspirieren.

2020-04-08

An Tagen wie diesen ….

Der Wecker hat keine Chance. Die verliebten Vögel und die Sonne haben längst seine Aufgabe übernommen. Der erste Sonnenstrahl kitzelt meine Nasenspitze. Ich freue mich auf den Tag.
Ein ganz normaler Arbeitstag mit all seinen Pflichten beginnt. Eine wunderschöne Routine für mein Gehirn. Jahrelang aufgebaut und geübt schaffe ich die Balance im Alltag und aufkommender Stress wird mit gezieltem Selbsttraining in seine Schranken gewiesen.
Dieser unbeschwerte Tagesablauf wurde jedoch schon öfter in meinem Leben unterbrochen. Es sind Dinge, die wir nicht planen und wo unser Verstand sich dem Überlebensinstinkt des Gehirns unterordnen muss. Je mehr wir mit dem Verstand die Situation in den Griff bekommen wollen, desto weiter entfernen wir uns vom eigentlichen Problem und somit auch von uns selbst.
Die Ankunft des Corona-Virus brachte uns so eine unerwartete Situation. Wir sehen das Virus nicht, hören und sehen aber Berichte über das Leid, das dieses Virus mit sich bringt.
Ganz gegen unseren Instinkt sollen wir Abstand zu unseren Mitmenschen halten und geliebte Menschen von uns fernhalten. Die Ankündigung der Regierung unser Land auf Minimalbetrieb herunterzufahren, versetzte wohl nicht nur mein Gehirn blitzartig in Überlebensmodus. Der Verstand war nicht fähig dies zu verarbeiten, aber

gute Selbstsorge hilft:
    • Höre in dich hinein, was sagt dir dein ICH
    • Lege dir einen Ablaufplan für jeden Tag zurecht – dein Gehirn liebt Routinen
    • Nimm dir jeden Tag „deine persönliche Auszeit“
    • Mach Pläne für die nächsten Wochen
    • Freue dich über die ungeplante Pause
    • Lebe dein Leben jetzt

… hilft ein Waldspaziergang. Ab Mai werden wohl meine Waldtauchgänge mit kleinen Gruppen wieder möglich sein und bis dahin hören wir den Vögeln zu, freuen uns über kleine grüne Pflanzen oder Blumen, oder wir lesen spannende Märchen, wo doch immer im Wald etwas Unerwartetes geschieht und oftmals Bedrohliches sich zuletzt doch zum Guten wendet.

an_tagen_wie_diesen.jpg

Heidemarie - 20:46:40 @ Trennung und Trauer | Kommentar hinzufügen

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.